Mukoviszidose e.V. Leipzig

12. Leipziger Mukolauf | virtueller Lauf | vom 05.09. bis 19.09.2021 

Was macht die AG Selbsthilfe?

Die AG Selbsthilfe ist der Multiplikator für die Selbsthilfeaktiven vor Ort. Sie greift Themen aus der regionalen Selbsthilfearbeit auf und erarbeitet Lösungen. Sie organisiert die vereinsinterne Selbsthilfe und macht die Vereinsarbeit für die Mitglieder transparent. 

Wie setzt sich die AG Selbsthilfe zusammen?

Die AG Selbsthilfe besteht aus Vertretern aller Selbsthilfegruppen und -vereine des Mukoviszidose e.V. Aus ihrer Mitte wählen sie ihren Vorstand und einen Vertreter, der ihre Interessen im Bundesvorstand wahrnimmt. Die AG Selbsthilfe und der Vorstand treffen sich zweimal jährlich, um Selbsthilfe relevante Themen zu bearbeiten.

Mitglieder des Vorstands der AG Selbsthilfe

  • Brigitte Stähle (Regionalgruppe Stuttgart-Mukoviszidose Landesverband Baden-Württemberg e.V.) Vorsitzende
  • Kevin Kretzschmar-Berthold (Mukoviszidose e.V Leipzig) stellvertretender Vorsitzender
  • Tanja Dorner (Regionalgruppe Mittelrhein)
  • Simon Höller (Regionalgruppe Ruhrgebiet/Essen) 
  • Kerstin Schwarz (Regionalgruppe Berlin-Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.)
  • Georg Wigge (CF Selbsthilfe Osnabrück e.V.)  
  • Stephan Weniger (Regionalgruppe Rhein-Hessen) Gast im Vorstand

Vertreterin der AG Selbsthilfe im Bundesvorstand ist Brigitte Stähle.

 

Die Zusammensetzung des Vorstands bildet das gesamte Vereinsspektrum (Regionalgruppe, eigenständiger Selbsthilfeverein, Landesverband, Vorstand und Geschäftsstelle)


 


E-Mail
Anruf